Kreisliga A Hunsrück/Mosel – Ein torreiches Wochenende erlebten die Zuschauer in der Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel. In Emmelshausen zappelte der Ball in der zweiten Hälfte gleich acht Mal im Netz. In Nörtershausen fielen sechs Treffer, die meisten für die Gäste aus Karbach. Die SG Boppard setzte ihre Siegesserie auch beim Spitzenreiter aus Soonwald fort.

TSV Emmelshausen II – SV Oberwesel 4:4 (0:0). „Sensationell wie wir wiedergekommen sind, ich bin stolz auf die Truppe“, war SV-Übungsleiter Patrik Welches überwältigt von der Aufholjagd seiner Jungs. Nach der torlosen ersten Hälfte, bekamen die Zuschauer nach dem Wechsel acht Tore geboten. Die TSV-Reserve verspielte eine 3:0-Führung. „Nach dem Spielverlauf ist das eine gefühlte Niederlage. Wir mussten Thijs Schütteler und Michael David auswechseln, das waren die Knackpunkte“, meinte Emmelshausens Spielertrainer Reyad David. Der SVO konnte mit dem Remis einen Punkt auf Spitzenreiter Soonwald gutmachen.


TSV Emmelshausen II:
Pörsch – Schütteler (75. Somo), Lipkowski, Thönges, R. Retzmann, M. David (56. Flosdorff), R. David, Öksüz, Rother, Ucar, Alimci.

SV Oberwesel: Höhn – Zeuner, Gödert, Lieber, Fahning, Schuck, Lahnert (60. Schneider), Carbach (70. Clemens), Herberich, Braun, Bakr (55. Vogel).

Tore: 1:0 Öksüz (48.), 2:0 Ucar (51.), 3:0 R. Retzmann (55.), 3:1, 3:2 Herberich (60., 62.), 4:2 Alimci (67.), 4:3 Schuck (75.), 4:4 Schneider (84.).

>> weiterlesen

Quelle: Rhein-Zeitung Online, Sport ,Regionales

Tagged mit:
 

1 Kommentar(e) » zu “Rot-Flut! Boppard siegt beim Spitzenreiter Soonwald”

Hinterlasse ein Kommentar




Suchen Sie etwas?

Nutzen Sie doch unsere Suche:

Haben Sie nicht gefunden was Sie suchen? Schreiben Sie uns an oder hinterlassen Sie ein Kommentar!

Sponsoren

Ad
Ad